IKARUS e.V. München Logo

Fallbeispiel

84jährige Patientin, alleine lebend

Diagnosen

  1. Arterielle Verschlusskrankheit v.a. der Beine mit Bypassoperation rechts und Zustand nach Amputation der 4. Zehe rechts
  2. Kniegelenksarthrose links und rechts
  3. Bewegungsstörungen der Hände
  4. Sehstörungen
  5. Synkopen mit Stürzen
  6. Inkontinenz
  7. nicht einstellbare Diabetes
  8. Z. n. Lungenembolie

Problemstellungen

  1. dauernde Klinikaufenthalte
  2. fehlende ärztliche Versorgung
  3. erhöhter Rehabilitationsbedarf
  4. akute gesundheitliche Probleme
  5. unzureichende Essensversorgung
  6. unzureichende pflegerische Versorgung
  7. ungünstige Wohnsituation
  8. mangelnde soziale Kontakte

Ziele
Oberstes Ziel: der Patientin ermöglichen, weiterhin in ihrer vertrauten Umgebung leben zu können:

  1. Sicherstellung der ärztlichen Versorgung
  2. Sicherstellung der Körperpflege und Essensversorgung
  3. Verbesserung der Beweglichkeit der Patientin
  4. Sicherstellung der hauswirtschaftlichen Versorgung
  5. Anpassen des Wohnraums
  6. Herstellung sozialer Kontakte

Maßnahmen ärztliche Versorgung: Hausarzt / Arzt in der Klinik / Arzt in Rehaklinik
therapeutische Versorgung: Krankengymnast / Therapeuten in Rehaklinik
Körperpflege: Pflegedienst / Pflegekasse
Haushalt: Nachbarn
soziale Kontakte: Nachbarn / Tagespflege / Angehörige
Finanzierung: Pflegekasse / MDK / Krankenkasse / Angehörige
Wohnung: Wohnberatungsstelle / Pflegekasse